Aktuelles

Home
 

Turmstraße Kleine Straße, 2. Bauabschnitt, in Penzlin abgeschlossen

14.06.2019

Nach erfolgter Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen sowie Sicherstellung der Finanzierung erfolgte am 04. Juli 2018 der Baubeginn der Erschließungsmaßnahme.

Der Bauverlauf startete nicht sofort reibungslos. So musste ein Baugrundgutachten erstellt werden, da die Tragfähigkeit einiger Straßenabschnitte sich als unzureichend war. Aufwendigen Kontrollun-tersuchungen durch sogenannte statische Plattendruckversuche machten deutlich, dass eine zu-sätzliche Sicherung des Straßenaufbaus durch Kombigitter auf dem Planum erforderlich wird. Ein weiteres Problem stellte die Beschaffung des ausgeschriebenen Straßenpflasters dar.
Die gesamten Tiefbauarbeiten wurden während der Bauzeit vom Landesamt für Kultur und Denk-malpflege Mecklenburg-Vorpommern, Frau Schanz und Frau Wegner, begleitet. So wurde in der Kleinen Straße ein Holzsteg aus dem 12. Jahrhundert gefunden und untersucht.
Die Wärmeversorgung Penzlin ließ durch die Stadtwerke Neustrelitz neue Fernwärmeleitungen legen und Hausanschlüsse reparieren. Seitens des Zweckverbandes wurden für fast alle Wohngebäude neue Regenwasser-Hausanschlüsse gebaut und die Trinkwasseranschlüsse erneuert. Zusätzlich wurde ein Leerrohr für eine spätere Installation von Breitbandkabeln verlegt.
Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 800 TEUR, davon wurden ca. 400 TEUR aus Städtebaufördermitteln, 234 TEUR aus dem Programm „Kommunale Straßenbaurichtli-nie“ bereitgestellt. Die Stadt Penzlin trägt einen Eigenanteil von ca. 166 TEUR. Der Zweckverband investierte rund 377 TEUR in das Leitungsnetz und die Wärmeversorgung Penzlin sanierte die Fernwärmeleitungen für ca. 5 TEUR.
Die betroffenen Anwohner in der Turmstraße und in der Kleinen Straße waren in die Durchführung der Baumaßnahme einbezogen und konnten über ihren Vertreter ständig ihre Wünsche, Anregungen und Kritiken vortragen. Für das entgegengebrachte Verständnis, welches Sie trotz Umleitungs-verkehr, Lärmbelästigung und komplizierten Zufahrtsbedingungen während der Baumaßnahme auf-gebracht haben und die gute Zusammenarbeit möchte sich die Stadt Penzlin bedanken.
Der Bürgermeister dankt sich ebenfalls bei allen Zuwendungsgebern und allen, die am Bau mittelbar und unmittelbar beteiligt waren für Ihre Arbeit und das tolle Ergebnis!

Sven Flechner
Bürgermeister

Pressekontakt:
Stadt Penzlin
Gesa Pasch, SG Kultur/Schule/Marketing
Warener Chausee 55 | 17217 Penzlin
03962-255178 | g.pasch@penzlin.de

Highslide JS
1
Highslide JS
3
Highslide JS
2


14.06.2019 
Quelle: Stadt Penzlin 

Amt-Penzliner-Land Mobil